Donnerstag, 28. September 2017

rums mit Blusenshirt


Fast pünktlich zum Herbstanfang möchte ich euch heute mein letztes Sommerteil zeigen. Ein Blusenshirt von kibadoo.



Das Shirt lag schon länger zugeschnitten in meiner Nähecke, den Stoff hatte ich sogar schon im Frühjahr gekauft, aber irgendwie bin ich den ganzen Sommer nicht dazugekommen es fertig zu nähen.


Ich hatte den Saumbeleg falsch zugeschnitten bzw. kopiert, daher hat er nicht gepasst und das Teil wurde erstmal zur Seite gelegt. 
Jetzt hatte ich endlich die nötige Motivation, um das letzte Stück fertig zu machen.


Ich sollte mal meine Schublade mit den vorbereiteten, zugeschnittenen oder sogar schon angefangenen Nähprojekten aufräumen, vielleicht finde ich ja noch mehr tolle Sachen.


Das Schnittmuster gefällt mir gut, der Saum und der Halsausschnitt werden mit Belegen genäht, wodurch die tolle Saumrundung gar nicht schwer ist. Hinten hat das Blusenshirt noch die Möglichkeit einen Bändchen- oder Knopfverschluss einzunähen, damit sie leichter anzuziehen ist, habe ich hier aber weggelassen und es passt so auch gut. 



Der Sommer ist nun endgültig vorbei. Hier im Süden Deutschlands genießen wir zwar diese Woche noch richtig sonnige Tage, aber morgens ist es doch schon ziemlich kalt.
Zum Glück kann man ja immer mehrere Schichten Klamotten anziehen und im Laufe des Tages eine nach der anderen ausziehen (und abends wieder an) so kann ich auch noch vor dem nächsten Sommer mein Blusenshirt tragen (z.B. mit meiner Strickjacke vom letzten Jahr).

Mit meinem Blusenshirt bin ich auch wieder bei rums dabei und schaue auch gleich mal nach Herbstideen.


Bis zum nächsten Post
Verena


Schnittmuster: Basic-Blusenshirt von kibadoo

Stoff: Viskose aus dem Stoffgeschäft im Ort

1 Kommentar:

  1. Hallo Verena!
    Gefällt mir sehr gut, dein Blusenshirt. Gerade die Saumrundung macht das Shirt zu etwas ganz Besonderem und deine Stoffauswahl ist wirklich toll! Steht dir gut.
    Das mit den angefangenen Nähprojekten kenne ich auch und hier liegt auch noch das eine oder andere angefangene Teil in den Ecken... Da sollte ich auch mal ran.

    Liebe Grüße
    Pia

    AntwortenLöschen