Dienstag, 5. Juni 2018

Bin wieder da!- mit einem Kleid

Lange, lange ist es her, mein letzter Post.
Aber Ferien und Urlaub müssen auch sein.
Heute habe ich es zumindest geschafft mal meine Fotos zu sortieren und dabei ist mir aufgefallen, dass ich euch bestimmt drei Wochen lang täglich etwas zeigen könnte. Aber da fehlt natürlich mal wieder die Zeit zum Schreiben.
Los geht es heute nochmal mit einem Kleid.


Dieses Trägerkleid hatte ich als Probeteil bzw. als Größentestmodell für eine Kundin genäht. Wir waren uns nicht ganz einig, was wohl die richtige Größe für ihre Tochter ist.


Hier ganz schlicht ohne Passe und ohne Volant mit eingefassten Kanten, aber zur Anprobe reicht das ja aus.
Das Kleid, das dann nach der Anprobe entstanden ist habe ich euch hier schon gezeigt.


Für das Trage-Fotos hat sich meine Tochter netterweise als Modell zur Verfügung gestellt, auch wenn ihr das Kleid ein bisschen zu weit ist.
Verlinkt bei kiddikram, Dienstagsdinge und HOT.

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: Trägerkleid von klimperklein

Stoff: Lillestoff über felinchens

Dienstag, 15. Mai 2018

Nochmal ein Kleid

Das läuft ja hier schon wieder etwas schleppend mit dem regelmäßig posten. Wobei einmal die Woche ja auch regelmäßig ist, aber eigentlich nicht ganz das, was ich mir vorgestellt habe.
Egal, kann ja nur besser werden.


Heute möchte ich euch nochmal ein Kleid zeigen, dass ich für eine Kundin bzw. ihre Tochter genäht habe. 
Diesmal kein Jerseykleid, sondern ein etwas aufwändigeres aus Webware.


Falls jemandem das Kleid irgendwie bekannt vorkommt ist das gut möglich, denn fast das gleiche Kleid habe ich letztes Jahr für meine Tochter genäht (siehe Tragebilder).


Verwendet habe ich Baumwollwebware in dunkelblau mit weißen Punkten. Für die Belege am oberen Rückenteil und das Innenkleid habe ich recht dünne weiße Webware verwendet.


Das Schnittmuster ist das „Webwarekleid Gänseblümchen“ von Firlefanz.
Das Kleid ist zwar aufwändiger als die andere, die ich sonst so nähe, aber es lohnt sich auf jeden Fall, denn es sieht richtig schick aus.
Meine Tochter hat ihr Kleid letztes Jahr zur Konfirmation meines Neffen getragen.


Eigentlich wollte ich ihr ein Kleid nach diesem Schnittmuster zur Einschulung nähen, aber zurzeit ist sie wieder total auf dem Fussballtrip und zieht überhaupt keine Kleider an.
Aber das ändert sich bis September bestimmt noch und dann darf ich doch noch schnell ein schickes Kleid nähen. 
Verlinkt bei kiddikram, Dienstagsdinge und HOT. 

Bis zum nächsten Post
Verena 

Stoffe: von felinchens 
Schnittmuster: Webwarekleid Gänseblümchen von firlefanz

Dienstag, 8. Mai 2018

Ich will Sommer!

Zum Glück hört der Wetterbericht zurzeit ja wieder auf mich.
Deshalb möchte ich euch heute noch zwei Kleider zeigen, die ich genäht habe.

  
Beide sind nach dem Schnitt Raglankleid von Klimperklein genäht, der lag hier vom Nachthemd noch rum.


Das niedlich Kleid mit Garten und Wolken für meine Nichte ist zum Geburtstag verschenkt worden. Der Gartenstoff ist natürlich von Lillestoff.


Das zweite Kleid, aus der anderen Stoffhälfte vom Drehkleid, hängt jetzt im Laden und wartet auf eine neue kleine Besitzerin. Bei beiden Kleidern habe ich die Säume nach innen umgeschlagen und mit der Cover abgesteppt, die Halsausschnitte habe ich eingefasst.


In nächster Zeit werde ich euch sicherlich noch ein paar Kleider zeigen, denn ein Baumwollkleid habe ich schon für eine andere Kundin genäht und meine Tochter hat ebenfalls ein Kleid bestellt, kann sich aber noch nicht auf einen Stoff festlegen.
Verlinkt bei kiddikram, Dienstagsdinge und HOT.

Bis zum nächsten Post
Verena

Stoffe: Garten von lillestoff, alle anderen über felinchens

Schnittmuster: Raglankleid von klimperklein