Dienstag, 6. November 2018

Geburtstagsgeschenke

Meine Nichte hatte vor einigen Wochen Geburtstag und hat natürlich auch wieder etwas Genähtes geschenkt bekommen.

 
Ich habe für sie ein Spielkartentäschchen und einen Kartenhalter genäht, natürlich farblich zusammenpassend.


Der Spielkartenhalter ist nach meinem selbstgebastelten Schnitt genäht, da kann ich bald sogar die Maße auswendig, wenn ich noch mehr Kartenhalter nähe.


Das Kartentäschchen ist nach der tollen Anleitung von Nähzimmerplaudereien, die ich auch schon mehrfach genäht habe.


In das Kartentäschchen passen 2 Kartenstapel, eine Spielanleitung/ kleiner Zettel und ein kleiner Stift.
So ein Täschchen und der Kartenhalter sind aber auch wirklich praktisch, nicht nur für Kinder.


Beide Teile sollten natürlich farblich zusammenpassen, aber auch so große Stoffstücke finden sich in meiner Restekiste (eigentlich ist Rest vermutlich nicht das richtige Wort, denn in dieser Kiste befinden sich alle angeschnittenen Stoffstücke, egal wie groß). 
Vom gelben Tierstoff war nicht mehr so besonders viel da, aber der Punktestoff lag noch vom letzten Kartenhalter oben auf der Kiste und für die Rückseite des Kartenhalters und das Innenfutter des Spielkartentäschchens hat sich auch noch ein Kinderstoff finden lassen.
Meine Nichte hat sich gefreut und auch gleich die Uno-Karten umgepackt.
Verlinkt bei Kiddikram.

Bis zum nächsten Post
Verena

Stoffe: Vorrat/ Restekiste

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Mützen, Mützen und Mützen

Bei uns im Ort fand vor kurzem ein Herbstmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag statt, bei dem ich mit meinem kleinen Verkaufsstand natürlich auch dabei war.
Dafür sind hier in den letzten Wochen noch einige Herbst- und Wintermützen entstanden, die ich euch heute gerne zeigen möchte.


Für die Kleinen eine Runde Wendebindemützen mit Sweat-Futter.
Alle Mützen sind nach Klimperklein Schnitten entstanden. Ich finde die einfach alle super und zumindest bei meinen Kindern passen sie auch immer richtig gut.


Für die größeren habe ich neue Anti-Rutsch-Beanies genäht.


Für die noch größeren Kinder oder sogar die Mamas habe ich dann noch ein paar Wendebeanies genäht, ebenfalls aus dem Schnitt Minutenmütze.



Und falls jetzt doch bald der richtige Herbst oder sogar ein Wintereinbruch kommt, gibt es auch noch kuschelige Schlupfmützen aus Jersey in Kombi mit Fleece. 


Auch hier eher Farben und Größen für die nicht mehr ganz Kleinen. In den kleineren Größen sind noch ein paar Mützen vom letzten Jahr übriggeblieben.
Meine (Reste-)Kiste mit den größeren Stoffstücken ist jetzt ziemlich leer, dafür geht bei der Kiste mit den Miniresten, die nur noch für Puppensachen o.ä. reichen, der Deckel nicht mehr zu.
Verlinkt bei kiddikram.

Bis zum nächsten Post
Verena

Stoffe: Restekiste


Freitag, 26. Oktober 2018

Haarspangenmäppchen

Nach dem ich hier vor einiger Zeit die Haarspangenmäppchen gezeigt hatte, hat eine Freundin gleich zwei bei mir bestellt, für ihre Tochter und deren Freundin. 



Daher sehen die Mäppchen von außen auch gleich aus, nur die Innenausstattung variiert leicht. Für die süßen Stoffkombis wurde lange in meiner Restekiste gewühlt.


Beide Mäppchen haben einen Aufhänger fürs Kinderzimmer oder Bad bekommen und lassen sich aber auch mit einem Druckknopf schließen und dann gut transportieren.


Die Mäppchen lassen sich mit Spangen an den Webbändern und Haargummis in den unteren Täschen bestücken. Jetzt müssen die Mamas hoffentlich morgens nicht mehr so lange suchen, bis die Lieblingsspangen wiedergefunden werden.
Verlinkt bei kiddikram.

Bis zum nächsten Post
Verena

Soffe/ Webbänder: Restekiste 
Schnittmuster: selbst gebastelt