Freitag, 8. Februar 2019

Babyhosen-Sammelpost



Nach dem ich ja in diesem Jahr wieder häufiger posten möchte und auch sonst noch so ein paar Ideen für den Blog habe, bin ich jetzt erstmal dabei meine ganzen Nähprojekte zu sortieren.



Dabei habe ich gemerkt, dass hier doch noch so einige angefangene Klamotten rumliegen. Außerdem habe ich einen Stapel mit Stoffen und dazwischen Schnittmuster gefunden, das sind die geplanten Projekte. Außerdem gibt es noch einige fertige Klamotten, von denen es noch keine Bilder gibt. Das sind meist die, die direkt vom Nähtisch ins Kinderzimmer gewandert sind und jetzt immer direkt vom Wäscheständer wieder angezogen werden.


Heute möchte ich euch noch einige Babyhosen zeigen, die wieder zu einer anderen Kategorie gehören. Fertig genäht, meist auch schon verschenkt/verkauft aber hier noch nicht gezeigt. 
Häufig liegt das daran, dass ich nur schnell ein Bild gemacht habe, dass jetzt auf der Festplatte rumliegt. Einen Post mit nur einem Foto will ich dann meist doch nicht schreiben.


Deshalb gibt es heute einen Babyhosen Sammelpost.
Mit dabei ist natürlich wieder mein lieblings-Babyhosen Schnitt- die RAS von Nähfrosch.
Einmal in einer niedlichen Mädchenversion aus Jeansjersey mit Schmetterlingen und pinken Bündchen. Aus dem Stoff hatte ich mal einen Rock für meine Tochter genäht.
Die anderen beiden RAS-Hosen sind aus Baumwolljersey, einmal mit Faultieren und einmal mit kleinen Monstern. Die Stoffe kennt ihr auch schon von einer anderen Babyhose und dem Monsteranzug.
Die Hose auf dem oberen Bild ist die Checkerhose von klimperklein, hier ebenfalls aus Jeansjersey.
Verlinkt bei kiddikram.

Bis zum nächsten Post
Verena

Stoffe: uni-Jeansjersey von lillestoff, sonst Restekiste





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) muss ich Euch darauf hinweisen, dass mit jedem Kommentar von Euch auch Daten übertragen werden.
Mehr zu diesem Thema findet ihr in der Datenschutzerklärung.
Ihr könnt aber auch die anonyme Kommentarfunktion nutzen.
Ich freue mich auf jeden Fall, wenn ihr einen Kommentar hierlasst.