Montag, 29. August 2016

Arbeit zieht Arbeit nach sich


Diesen Posttitel muss ich wohl etwas genauer erklären und euch damit auch gleich die Begründung liefern, warum in der letzten Woche im Blog schon wieder so wenig los war.

Kaum aus dem Urlaub zurück habe ich spontan doch noch bei einem Probenähen teilgenommen und war daher die ganze Woche fleißig mit Nähen beschäftigt.

Heute kann ich euch schon mal einen kleinen Einblick in das voraussichtlich morgen Abend (Di, 30.08.) erscheinende freebook geben.

Sicherlich können sich einige von euch noch an meine Teile aus dem Löwenzahn-Kuschelhosen Probenähen erinnern. 
Da habe ich ja eine lange und zwei kurze Hosen (hier und hier) genäht.
Und zu diesem tollen Schnittmuster gibt es ab morgen auch die Version für Puppen.
Lasst euch überraschen, das ist einfach zu niedlich.


Nun aber wieder zur Erklärung des Titels.
Beim Probenähen wurden zwei unserer Puppen mit kleinen Löwenzähnchen benäht. Wie aber nun schöne Fotos machen, wenn die Puppen kein passendes bzw. gar kein Shirt haben? So nackte Stoff/ Kunststoffarme sehen ja nicht richtig gut aus. 
Also mussten die beiden zusätzlich zu ihren neuen Hosen auch noch Shirts bekommen. 
Stoffreste sind ja in so kleinen Größen immer zur Hand, also musste ich nur noch Schnittmuster suchen.




Für unsere größere Puppe habe ich mal eine CD mit verschiedensten Schnitten gekauft und daraus auch schon das ein oder andere Teil genäht (z.B. hier, hier und hier). Da musste ich also nur den Schnitt wiederfinden. 



Verwendet habe ich hier einen älteren Rest rosa/pinken Ringeljersey.

Unsere kleinste Stoffpuppe hatte hingegen noch nie etwas Genähtes bekommen, aber dank einer anderen Probenäherin bin ich auf die Puppenschnittmuster von klimperklein gestoßen. 


Ich habe das Püppishirt in Originalgröße ausgedruckt und nur die Länge und die Ärmel etwas gekürzt, passt super.
Von dem tollen gelben Sternen-Jersey, den ich schon häufiger verwendet habe, war zum Glück noch ein Stück übrig.



Beide Shirts sind auf der Rückenseite mit Klettverschluss zu schließen, so können sie auch von kleineren Kindern alleine an- und ausgezogen werden.

Die Shirts passen zu den Löwenzähnchen, können aber natürlich auch anders kombiniert werden. 

(Die weiteren Kombi-Varianten mit dem Inhalt unseres Puppenkleiderkoffers erspare ich euch jetzt mal, meine Tochter hat über eine halbe Stunde für die Puppenmodenschau gebraucht).
Verlinkt bei Nähfrosch.

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster:
Puppenlöwenzahn von firlefanz (erscheint vorraussichtlich am Di 30.08.)
Puppen- Unterziehshirt (aus Paket mit mehreren Puppenschnitten) 73engelchen
Püppishirt von klimperklein
Stoffe: Restekiste

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen