Donnerstag, 7. Januar 2016

Puppen-Fleeceanzug

Anfang Dezember ist bei Firlefanz ein freebook für einen Puppenjumper erschienen, der sowohl als Schlafanzug, als auch als Outdoor-Anzug genäht werden kann. (Mitlerweile gibt es auch noch ein Tutorial um Füsschen dran zu basteln).
Mir war sofort klar, dass ich diesen Anzug unbedingt ausprobieren muss, der ist so süß.
Was ich zu diesem Zeitpunkt nicht gedacht hätte ist, dass ich es sogar noch vor Weihnachten schaffe und das auch noch gleich zweimal.


Heute zeige ich euch die Version für meine Tochter, natürlich ein Weihnachtsgeschenk. 


Bisher hatte die Puppe nur eine Jacke, aber nachdem mein Neffe ja einen Kuschelanzug bekommen hatte, sollte die Puppe auch einen haben. (Zum Glück habe ich das Schnittmuster entdeckt.) Mit dünner Hose und Jacke sei es für ein Baby im Winter viel zu kalt draußen. Irgendwie war das zwar schon die Begründung, warum die Puppe eine Jacke braucht, aber egal ich wollte den Schnitt ja sowieso ausprobieren.


Dementsprechend war meine Tochter auch entsetzt, als sie Gestern die Fotos gesehen hat, die arme Puppe hat nackte Füße und keine Mütze auf. So darf sie natürlich nicht raus.



Der Anzug ist außen aus dunkelblauem Fleece (Reste von meinem Pulli) und die Kapuze habe ich mit Sternenjersey in gelb/weiß gefüttert (Rest vom Stoffmixpulli) dazu noch gelbes Bündchen und drei KamSnaps.
Die Bündchen habe ich diesmal nicht zum Ring genäht, sondern an die offenen Ärmel und Beine. Als Ring war mir so klein dann doch zu fisselig.

Meine Tochter ist glücklich, denn nun kann ihre Puppe in der neuen (ebenfalls zu Weihnachten bekommenen) Tragehilfe mit nach draußen.
Verlinkt bei meitlisache, kiddikram und Nähfrosch.  

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: Puppenjumper von Firlefanz
Stoffe: Restekiste

Kommentare:

  1. Toll!! Die Kombination aus duneklblau (auch wenn man fast meinen könnte, es sei schwarz) und gelb gefällt mir richtig gut :-)

    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Der Schnitt ist auch echt super.

      Löschen
  2. Sehr süß dein Strampler! Die Farbkombi gefällt mir auch ausgesprochen gut! Da glaub ich gern, dass dein Töchterlein sich sehr gefreut hat! Jetzt wirst du wahrscheinlich gleich noch ein paar Versionen mehr nähen dürfen, oder?! ;-)
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  3. Danke! Vermutlich muss ich zumindest die Schlafi-Version mit Füsschen nochmal nähen.
    LG Verena

    AntwortenLöschen