Sonntag, 10. Januar 2016

Alles neu 2016

Naja, natürlich nicht alles, aber im neuen Jahr gibt es auch ein paar Veränderungen hier im Blog.
Eigentlich wollte ich mit diesem Post ja letzte Woche ins neue Jahr starten, aber wie das so ist, natürlich kam wieder was dazwischen.
Aber mittlerweile haben wir den Ferienmodus verlassen und uns alle bei Schule, Kindergarten und Arbeit wieder halbwegs eingelebt. So bin ich dann auch gestern dazu gekommen die letzten geplanten Änderungen fertig zu machen.

Also los geht’s:
1.  Vielleicht ist es einigen von euch schon aufgefallen, seit ca. einer Woche gibt es rechts in der Sidebar den Facebook Button. 




Wie ich euch schon berichtet habe gibt es xawam seit Ende Juli auch auf Facebook. 
Klickt ihr auf den Facebook-Button hier im Blog gelangt ihr auf diese xawam-Facebook-Seite. 
Dort könnt ihr euch umschauen und auch gerne ein „Gefällt mir“ dalassen, oder eben auch nicht. 
Wenn ihr xawam auf Facebook folgt könnt ihr keinen Post mehr verpassen, auch ohne bei Bloglovin´ o.ä. angemeldet zu sein.








2. Die Navigationsleiste im Blog wurde erweitert. Hinzugekommen sind die Reiter „Über mich“ und ein richtiges „Impressum“. 


Bei „Über mich“ findet ihr, wie der Name schon sagt, ein paar allgemeine Infos über mich. Aber auch welche Nähmaschinen ich nutze oder wo im am Liebsten meine Stoffe einkaufe. Im „Impressum“ findet ihr neben den üblichen rechtlichen Floskeln bzgl. Urheberrecht, Datenschutz usw. auch eine E-Mail Adresse falls ihr Fragen habt, die ihr nicht als Kommentar schreiben wollt oder aus anderen Gründen direkten Kontakt mit mir aufnehmen möchtet.
Auch die anderen beiden Reiter sollen dieses Jahr weiter gefüllt werden, mehrere Tutorials sind für euch in Planung bzw. sogar schon Bearbeitung.
Aber ihr kennt das ja vermutlich, wenn man ausreichend Zeit hätte für die Umsetzung aller Ideen und Dinge die man sich vorgenommen hat… Aber genug gejammert, das Jahr dauert ja noch etwas ;-)


Für alle die bis hier beim Lesen durchgehalten haben gibt es jetzt noch eine kleine Belohnung: ich zeige euch noch ein weiteres Weihnachtsgeschenk für meine Tochter.


Auch sie hat ein Jeans- Schlamperle bekommen. (Das zweite, nach diesem für meine Schwiegermutter, das aus der hier erwähnten alten Jeans entstanden ist.)
Da meine Tochter gerne Schulkind spielt und nach einem Federmäppchen (leider nicht selbstgenäht) zum Geburtstag im Sommer nun noch ein Schlampermäppchen für Kleber und Schere brauchte, habe ich gleich noch eins genäht.
Nun kann sie all ihre „Schulsachen“ zusammen lagern.
Perfekt untergebracht in dem Schulranzen, den sie im Herbst auf einem Flohmarkt für 3,-€ von ihrem Taschengeld gekauft hat.


Genäht ist das Täschchen aus Jeans und innen mit normaler Baumwolle (Rest vom Turnbeutel) gefüttert. Webbänder aus der Restekiste und noch ein Rest Endlosreißverschluss.
Verlinkt bei meitlisache, kiddikram und taschenundtäschchen.

Bis zum nächsten Post
Verena


Schnittmuster: farbenmix Taschenspieler CD Herz-Schlamperle
Stoffe: Restekiste

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen