Freitag, 29. Januar 2016

Baby-Geschenke

Bei einem meiner Posts zu den Babysachen für meinen Neffen (könnt ihr euch hier nochmal anschauen) habe ich euch schon erzählt, dass in unserem Familien- und Freundeskreis noch einige Babys unterwegs sind. 
Die Geburtstermine sind zwar bei fast allen erst im April oder Mai, aber ich habe schon mal angefangen ein paar niedliche Sachen zu nähen. 
Die kann ich euch teilweise schon zeigen, manche aber auch erst nachdem sie verschenkt wurden. Familie und Freunde lesen teilweise mit. 
Heute fange ich mit einer klimperkleinen Wendebindemütze für eine Erzieherin meiner Tochter an.


So eine Mütze kann ja jedes Baby gebrauchen und der Schnitt gefällt mir auch richtig gut, so dass er eigentlich immer dabei ist, wenn es Babygeschenke gibt.


Ich habe versucht halbwegs geschlechstneutrale Stoffe zu verwenden, da das Geschlecht vom Baby nicht verraten wird. Finde ich immer ziemlich schwierig, da was passendes auszusuchen.


Aber zum Glück ist es ja eine Wendemütze. 
Für mich ist die Punkteseite ein bisschen mehr Mädchen, und die Tiere eher Jungs, aber je nach Jacke oder Pulli sicher auch andersherum tragbar.



Bei den meisten anderen Babysachen, die ich noch nähen möchte wird es einfacher, da ist das Geschlecht bekannt. Komischerweise fast alles Mädchen, da habe ich aber wohl auch die meisten Stoffe.


-------------nicht vergessen: bis Heute abend könnt ihr euch hier noch für das -------------Probenähen vom Skihelmbeutel "Hansi" bewerben!------------

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: Wendebindemütze von klimperklein
Stoffe: Restekiste 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen