Montag, 10. April 2017

Wieviele Klamotten braucht eine Puppe?

Nach Meinung meiner Tochter sind das wohl ziemlich viele. Vor einiger Zeit kam sie mit ein paar kleineren Stoffstücken zu mir und meinte ich wolle doch Reste aufbrauchen und sie hätte da einen super Vorschlag. Wer kann da schon nein sagen.


So ist dieses Puppenset für ihre zweite kleine Puppe entstanden.


Eine Löwenzahnhose, schließlich hatten bisher wirklich nur vier andere Puppen eine bekommen (kurze Variante in groß, 41cm Puppe, für die kleinen hier und hier).



Passend dazu gab es noch ein Shirt nach dem freebook Püppi-Shirt von klimperklein (wie auch schon hier und hier).


Das Shirt hat auf der Rückseite einen Klettverschluss, damit es leicht an- und auszuziehen ist.

Alle Stoffe incl. Bündchen und KamSnaps hat meine Tochter selbst ausgesucht.



Damit es nicht langweilig wird und der Restehaufen nicht wieder so groß, hat meine Tochter schon ein Sommerset (kurze Hose und T-Shirt) für ihre Puppe bestellt.
Verlinkt bei kiddikram und  "wir machen klar Schiff".

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: Puppenlöwenzahn von firlefanz und Püppishirt von klimperklein
Stoffe: Restekiste

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen