Donnerstag, 2. November 2017

rums mit Marisol-Bluse

So langsam habe ich wieder etwas mehr Zeit für den Blog. 
Das Schnitttmuster Amelie ist veröffentlicht und die Grundausstattung für den Verkauf im Elisu- Café ist auch fertig.
Dann will ich auch mal wieder bei der rums-Blogparty dabei sein.


Die Bluse, die ich euch heute zeige, ist schon vor einigen Wochen entstanden, aber die Fotos haben dann doch etwas länger gedauert. Noch ausreichend Licht und einen Fotografen auf einmal waren in letzter Zeit eher selten.


Zum Glück konnte ich die Bluse aber ja auch vor den Fotos schon tragen. Bei mir ist das Risiko ja geringer als bei den Kindern, dass nach dem ersten Tag in Schule oder Kindergarten schon Flecken auf den neuen Klamotten sind, die nicht mehr rausgehen.


Genäht habe ich die Marisol-Bluse von Lillesol& Pelle mit halbem/ dreiviertel Arm (für länger hat der Stoff nicht mehr gereicht). Der graue Pünktchenstoff fällt ganz toll und ist auch super weich, leider hat er sich beim nähen manchmal doch etwas gewehrt. 


Ich habe am Schnittmuster keine Anpassungen vorgenommen. Einzige Änderung ist an der "Knopfleiste", dort habe ich noch kleine Nähte gesetzt, damit der Überschlag nicht aufklappt.


Ich bin mit meiner Bluse sehr zufrieden, durch den weichen Stoff trägt sie sich einfach super und mit Blaser oder Cardigan drüber ist sie auch bei kälteren Temperaturen noch fürs Büro geeignet.
Nach längerer Pause bin ich mit dieser Bluse für mich auch mal wieder bei rums dabei.

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: Marisol-Bluse von Lillesol & Pelle
Stoff: Fundus  (weiß leider nicht mehr woher, lag hier schon länger rum)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen