Donnerstag, 31. August 2017

rums mit Wickelkleid

Ich habe diesen Sommer einige Kleider genäht. 
Eigentlich alle auch schon vor den Sommerferien, aber ich bin noch kaum dazu gekommen, sie euch zu zeigen. Das einzige Kleid, das ihr bisher kennt ist meine Lavanda aus dem Probenähen bei firlefanz. 
Aber es sind noch drei weitere Kleider entstanden. Deshalb zeige ich euch heute mein Wickelkleid mit angeschnittenen Ärmeln.


Schon im Mai habe ich euch ja ein nicht so sommerliches Wickelkleid gezeigt, da noch mit langen Ärmeln und aus Jaquard-Jersey und angekündigt, dass dieses sicherlich nicht mein letztes kibadoo-Wickelkleid ist.


Also habe ich noch ein zweites (und mittlerweile auch ein drittes) Kleid genäht.
Auch hier habe ich das Kleid wieder in der Fake-Variante genäht. So kann der Rock nicht mal ungeplanter Weise aufklappen/-wehen und man benötigt auch noch weniger Stoff.


Dieses Kleid habe ich mit angeschnittenen Ärmeln genäht. Das finde ich für den Sommer super. Die Schultern sind bedeckt (fürs Büro, Urlaubsausflüge in Kirchen oder auch nur gegen die Sonne) aber trotzdem ist das Kleid schön luftig.

Als Stoff habe ich einen etwas festeren Baumwolljersey von Swafig verwendet. Erst war ich mir bei den Farben/ dem Muster nicht sicher, aber so fertig gefällt es mir richtig gut und ich trage es wirklich gerne.


Ich habe es sogar mit in den Urlaub genommen, allerdings nicht wirklich um es dort anzuziehen, sondern nur für die Fotos. 
Was ich für euch nicht alles auf mich nehme, nur damit ihr nicht immer den gleichen Hintergrund (grauer Stoff, Garten-Busch oder Mauer) auf den Bildern sehen müsst ;-). Das Wetter war nämlich eigentlich so gar nicht für Kleidchen geeignet.


Auch so war es noch ziemlich kalt. Die Gänsehaut kann man dank Photoshop auf den Bildern aber nicht sehen. Zum Glück ist es hier ja noch ein bißchen schön. Außerdem kann ich notfalls ja was drunter und/ oder drüber ziehen.
Verlinkt bei rums und Lieblingskleider.

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: Wickelkleid von kibadoo in der Fake-Variante
Stoff: Swafing gekauft bei Stoffatelier Fingerhut

Kommentare:

  1. Hallo Verena,
    dein Kleid gefällt mir sehr gut. Es scheint dein bzw. zumindest eines deiner Lieblingskleider zu sein.
    Magst du es vielleicht in meiner Linksammlung https://modewerkstatt.blogspot.de/p/linkparty-lieblingskleider.html präsentieren?
    Viele Wohlfühlmomente in deinem neuen Kleid wünscht dir
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Da bin ich doch gerne dabei.
      LG Verena

      Löschen
  2. Das Kleid ist wirklich total schön! LG, Kristina

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) muss ich Euch darauf hinweisen, dass mit jedem Kommentar von Euch auch Daten übertragen werden.
Mehr zu diesem Thema findet ihr in der Datenschutzerklärung.
Ihr könnt aber auch die anonyme Kommentarfunktion nutzen.
Ich freue mich auf jeden Fall, wenn ihr einen Kommentar hierlasst.