Samstag, 19. August 2017

Taschen-sew-along Juli: maritim

Ich hatte mir ja dieses Jahr vorgenommen jeden Monat beim Taschen-sew-along dabei zu sein. Noch bin ich auch dabei, wenn auch meist etwas später als der eigentliche Zeitplan.
Daher heute also mein Beitrag zum Juli Thema:
Ein maritimes Taschenset für den Urlaub.


Genaugenommen sind beide Taschen gleich, Baumwolle in dunkelblau mit Ankern und rot mit weißen Punkten, blauer Endlosreißverschluss und das Futter ebenfalls aus dem Punktestoff. Dazwischen eine Lage Vlies aus Wischlappen.


Der einzige Unterschied ist die Größe der beiden Taschen.
Die Kleinere eignet sich eher für Kosmetik/Schmickzeug während in der Großen auch Shampoo, Duschgel, Sonnencreme und Co. Platz haben.


Zum Größenvergleich hier mit der 250 ml Familienflasche Sonnencreme.


Die größere Tasche war auch tatsächlich mit im Urlaub und hat alles unbeschadet überstanden. 
Allerdings ist mir unterwegs die Idee gekommen, dass bei der Wahl des Futterstoffs Wachstuch oder beschichtete Baumwolle sicher auch eine gute Idee gewesen wäre.


Die kleinere der beiden Taschen war nicht dabei (zumindest bei uns), denn sie ist kurz vor den Ferien noch verschenkt worden.


Für die Teilnahme an der Blogparty bei greenfietsen und 4freizeiten bin ich mal wieder zu spät, dieses mal besonders ärgerlich, da die Tachen ja wirklich Ende Juli fertig waren. Aber das Jahr ist ja noch nicht vorbei, es besteht also noch Hoffnung. Die Tasche zum Augustthema ist schon geplant, aber es wird wieder eng. 
Verlinkt bei Taschenundtäschchen

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: eigenes
Stoffe: felinchens

 

1 Kommentar:

  1. Sehr hübsch, das erinnert mich an das Augustthema :-). LG Ingrid

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) muss ich Euch darauf hinweisen, dass mit jedem Kommentar von Euch auch Daten übertragen werden.
Mehr zu diesem Thema findet ihr in der Datenschutzerklärung.
Ihr könnt aber auch die anonyme Kommentarfunktion nutzen.
Ich freue mich auf jeden Fall, wenn ihr einen Kommentar hierlasst.