Dienstag, 1. August 2017

Taschen-sew-along Juni: tierisch (und zu spät)

Letzte Woche bin ich endlich mal wieder richtig zum Nähen gekommen und konnte ein paar geplante Klein-Projekte abarbeiten.
Los geht es mit einem neuen Sportbeutel für meine Tochter.


Bisher hatte die ja nur einen kleinen, aber da passen mittlerweile die Sportsachen nicht mehr rein, vor allem wenn feste Turnschuhe und noch eine Trinkflasche dabei sind. 


In den neuen Beutel, der fast doppelt so groß ist geht alles super rein. Auch wenn man es auf dem Bild nicht so gut erkennen kann, passt neben die Schuhe noch ohne Probleme eine Trinkflasche.


Meine Tochter hatte sich einen Beutel mit langen Bändern gewünscht, damit sie ihn wie einen Rucksack tragen kann. Dazu habe ich unten an den Ecken Ösen angebracht und die Bänder nach dem Durchziehen unten verknotet. 
Die Ösen anzubringen war gar nicht so einfach, ich hatte den Stoff in den Ecken verstärkt und bin so kaum noch mit dem Lochwerkzeug durchgekommen. 
Bin mal gespannt wie lange die halten werden. Aber irgendwie muss man ja Erfahrungen sammeln.


Das Schnittmuster habe mir selber gebastelt, in Anlehnung an den kleinen Beutel. Von dem habe ich den Schnitt und die Anleitung leider nicht wiedergefunden und wollte nicht länger suchen, also hab ich drauflosgenäht. Mittlerweile reichen meine Nähkenntnisse für so einen „einfachen“ Beutel ja auch ohne Schnittmuster aus.

Ich habe überlegt, ob ich noch den Namen meiner Tochter drauf plotten soll, aber eigentlich ist der Beutel ja individuell genug um nicht verwechselt zu werden.


Im Nachhinein ist mir noch eine andere Lösung für die Bänder und Ösen eingefallen, daher habe ich noch einen zweiten Sportbeutel zugeschnitten, der ist aber nicht fertig geworden, da ich keinen passenden Stoff mehr für das Futter hatte. Zeige ich euch dann später.

Da meine Tochter sich einen Tierstoff ausgesucht hat habe ich jetzt auch noch endlich ein Teil für den Taschen-sew-along-2017. Zwar ist es das Juni-Thema und so ist die Linksammlung schon geschlossen, aber in der Facebook-Gruppe kann ich meinen Beutel noch zeigen. 
Außerdem habe ich mit vorgenommen dieses Jahr jeden Monat dabei zu sein und mit dieser verspäteten Tiertasche habe ich das im ersten Halbjahr tatsächlich geschafft.
Verlinkt bei Taschenundtäschchen, kiddikram, madeforgirls, Dienstagsdinge und HOT.

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: selbstgebastelt
Stoffe: pinke Baumwolle aus der Restekiste, Tierstoff von felinchens

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen