Montag, 23. Mai 2016

Hängeutensilo Nummer 2


Der Alltag hat uns schon fast wieder.
Auch wenn mein Sohn noch Schulferien hat, mussten wir heute alle wieder früh aufstehen. Arbeit, Kindergarten usw. sind wieder angesagt.
Nach unserem Italien-Urlaub in der letzten Woche fiel das allen ziemlich schwer.
Einen einzigen Vorteil daran, dass der Urlaub wieder vorbei ist kann ich allerdings doch finden: ich bin wieder bei meiner Nähmaschine.
Diesmal hatte ich im Urlaub nicht mal Häckel- oder Stricksachen dabei, da kam es gegen Ende doch zu leichten Entzugserscheinungen.

Ich habe dann aber gestern gleich noch ein kleines bisschen genäht und jetzt geht es mir wieder besser. 
So kann ich euch heute auch wieder etwas zeigen, auch wenn es nicht wirklich eine Abwechselung zum letzten Post ist.
Das Hängeutensilo meiner Tochter ist fertig geworden.


Jetzt aber erstmal ein paar Infos zum Genähten (auch wenn ihr die vielleicht schon aus dem letzten Post kennt).
Das Schnittmuster ist wieder das freebook (Hängeutensilo) von Schnabelina und eigentlich für die Garderobe gedacht um Mützen usw. aufzubewahren.


Genäht habe ich, wie in der Anleitung vorgegeben, aus Filz. 
Die Aufhängung ist aus Polyester-Gurtband. 

Auf den Deckel habe ich wieder eine Sternenapplikation genäht (es sollte unbedingt genauso cool werden wie beim großen Bruder), dazu habe ich den einfachen Geradstich verwendet.
Die Stoffreste hat sich meine Tochter schon vor dem Urlaub selber ausgesucht. 


Wie ich vor dem Urlaub schon angekündigt habe hoffe ich, dass ich jetzt mal wieder etwas mehr zum Nähen komme.

Ich habe schon eine „Projektliste“ erstellt, damit ich das Chaos (zumindest im Nähbereich) etwas besser kontrollieren kann. 
Bei zu vielen Ideen, angefangenen Projekten, verplanten Stoffhaufen usw. verliere ich sonst doch irgendwann den Überblick. 
Aber vermutlich bin ich da nicht die Einzige oder?

Verlinkt bei meitlisache, schnabelina, kiddikram, Nähfrosch (Linkparty freebooks) und taschenundtäschchen. 

Bis zum nächsten Post
Verena

Stoff: Filz aus dem Stoffgeschäft im Ort, Baumwolle: Restekiste, Gurtband usw. von felinchens
Schnittmuster: Hängeutensilo von Schnabelina

1 Kommentar:

  1. Die ist definitiv genaus cool, wie die vom großen Bruder! :-)
    Und die Übersicht verlieren bei zu großen Stoffhaufen und mehreren parallelen Projekten...ähmm, also naja...kein Kommentar!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen