Donnerstag, 5. Mai 2016

Kluntski-Utensilo für mich

Heute zeige ich euch das Ergebnis von einem Schnitt, der auch schon wieder wochenlang bei mir rumliegt.
Ich entdecke so oft tolle Schnitte, die ich unbedingt ausprobieren möchte, dann kaufe/ speichere ich sie und irgendwie kommen immer wieder andere Projekte, die schon länger auf der to-sew-Liste stehen dazwischen.
Aber das kennt bestimmt die ein oder andere von euch.
Zum Glück ist mein Utensilo aber doch noch fertig geworden.



Für die Außenseite habe ich einen festen Canvas-Stoff (wie für das Utensilo mit Trennwand und den Spielkartenhalter) und Kunstleder verwendet.
Es ist das erste mal, dass ich Kunstleder vernäht habe und es hat viel besser geklappt als ich erwartet habe. Ich habe gleich noch etwas nachgekauft, für ein weiteres Taschenprojekt, das auf den richtigen Zeitpunkt wartet.



Für die Innenseite habe ich normale Baumwolle in gelb und zum Teil den Außenstoff verwendet.
Die Stiftefächer habe ich etwas anders genäht, als in der Anleitung angegeben, bei mir gibt es nur drei Fächer für Stifte und daneben noch ein etwas gößeres, z.B. für das Handy.



Geschlossen wird die Mappe mit einen Steckschloss. 
Habe ich ebenfalls das erste mal verwendet und auch das hat gut geklappt. 
Bin gespannt, ob das im Gebrauch dann auch wirklich stabil ist und lange hält.



Ich habe das Utensilo probehalber mal gefüllt. 
Dabei sind ein DIN A5 Block, mein Kalender mit Hülle, Visitenkarten, ein USB-Stick, drei Stifte und das Handy. 
Ich bin mir allerdings noch gar nicht sicher für was ich das Utensilo nutzen möchte. Vermutlich werde ich es als erstes mal bei der Arbeit ausprobieren.



Auf jeden Fall passt alles gut rein, auch wenn die Mappe geschlossen wird.
Mein Sohn findet das Utensilo super und hat sich zum Geburtstag auch eins gewünscht. Er ist sich allerdings noch nicht sicher, wofür er es braucht und welchen Stoff er haben möchte.
Aber dieses hier bleibt meins, deshalb geht es jetzt auch noch schnell rüber zur rums-Linkparty.
Verlinkt bei rums und taschenundtäschchen.

Bis zum nächsten Post
Verena

Material: Baumwolle vom Stoffgeschäft im Ort, Canvasvon Ikea, Steckschnalle über amazon.
Schnittmuster: Kluntski-Utensilo von allerleikind

Kommentare:

  1. Sehr schön! Mit Gelb kriegt man mich ja immer :D
    Ich finde die Stoffkombi klasse und deinen Inneneinteilung auch.
    Den Schnitt hab ich mir auch schon vor längerem vorgenommen zu nähen .. So Organizer mag ich einach :)
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich find gelb auch klasse, vorallem wenn man auf schönes Wetter wartet, dasmacht einfach gute Laune.
      LG Verena

      Löschen
  2. Uiii, das ist ja toll!
    Die Stoff- bzw. Farbkombi gefällt mir auch sehr gut.
    Ich könnte mir die Mappe auch als Reiseorganizer vorstellen...bald sind ja schon wieder Ferien! ;-)
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen