Donnerstag, 11. Juni 2015

Längstes Nähprojekt aller Zeiten?



Heute möchte ich euch ein ganz besonderes Nährprojekt zeigen, das nun endlich nach jahrelanger Arbeit fertig geworden ist. Nein! Kein Scherz, ich habe wirklich vor über zwei Jahren damit angefangen.


Zu der Zeit habe ich gerade wieder bzw. erstmals richtig mit dem Nähen angefangen, ein paar Kindersachen waren fertig und ich hatte mich zu einem Nähtreffen angemeldet, bei dem jeder sein eigenes Projekt mitbringen konnte. Also wollte ich mal etwas für mich machen.
Ausgesucht hatte ich mir einen schmalen Rock, den ich gerne im Büro anziehen wollte.


Übermütig wie ich war, habe ich gleich mehr Stoff gekauft, falls ich noch einen passenden Blazer haben wollte. Also war mein Projekt ein Kostüm fürs Büro (auch wenn ich Blazer kombiniert mit Rock eigentlich nie anziehe).

Der Rock war nach ein paar Wochen fertig. 
Durch die Hilfe beim Nähtreffen bin ich auch mit der etwas knappen und teils nicht so gut verständlichen Burda Anleitung zurechtgekommen.



Rock nach dem BurdaEasy Schnittmuster Nummer 8155 (leicht geändert: Bund oben etwas tiefer gesetzt). Mit Bund oben, Reißverschluss und Gehschlitz hinten, außen dunkelbrauner Anzugstoff, innen braunes Futter.


Beim Blazer hat es etwas länger gedauert.

Schon allein die Wahl des Schnittmusters hat ewig gedauert. 
An einen richtigen Kragen habe ich mich nicht getraut, es sollte aber trotzdem wie ein richtiger Blazer aussehen. Schließlich ist meine Wahl auf das Burda Schnittmuster Nummer 7073 gefallen. Außen natürlich wieder dunkelbraun, innen diesmal Futter in petrol.


Ca. 4 Monate nach Fertigstellung des Rocks hatte ich dann auch den Stoff für den Blazer zugeschnitten in der Schublade liegen. 
Aber dann habe ich erst mal haufenweise andere Projekte genäht und mich nicht so richtig ran getraut. 
Zwischendurch habe ich auch überlegt, ob ich es nicht einfach lassen soll. Aber ich hatte das Schnittmuster gekauft und den Stoff zugeschnitten, außerdem gebe ich nicht gerne auf, wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe.

Also habe ich irgendwann angefangen, dann vor dem Futter einnähen wieder ein paar Monate Pause gemacht und dann den quasi fertigen Blazer nochmal ca. 8 Wochen liegen lassen, bevor ich die letzten Stiche mit der Hand genäht habe. Aber vor 2 Wochen ist das Projekt nun endlich fertig geworden.


Und ich hoffe, dass es zumindest mein längstes Nähprojekt aller Zeiten bleibt.
Natürlich mache ich mit dieser Kombi auch wieder bei rums mit. 

Bis zum nächsten Post
Verena 

Schnittmuster: Rock BurdaEasy 8155; Blazer Burda 7073
Stoffe: Stoffladen vor Ort

Kommentare:

  1. Na ich finde, da hat sich das warten doch gelohnt :) richtig hübsch geworden, tolle Farbe!

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. WOW! Dein Langzeitnähprojekt ist wirklich klasse geworden - manche Sachen müssen einfach reifen ;-)
    GLG Dominique

    AntwortenLöschen