Sonntag, 12. Juni 2016

Deutschland vor noch ein Tor!

Ist eure Familie auch schon im Fußballfieber? 
Meine Kinder, vor allem die Kleine würden am liebsten alle Spiele sehen und warten schon sehnsüchtig auf das dritte Deutschlandspiel. Denn das beginnt um 18Uhr und daher dürfen sie es dann sehen. Außnahmsweise sogar mit Abendessen auf dem Sofa vor dem Fernseher.
Habt ihr vielleicht sogar schon EM-Ausstattung genäht?
Genäht habe ich nicht, aber dafür gestrickt und ein bißchen gebastelt.
Mein Mann hat vorgeschlagen doch auch ein bißchen EM-Deko aufzuhängen, nachdem in der Nachbarschaft teilweise recht große Flaggen an den Fenstern hängen. Seine Idee war ein Deutschland- Türkranz! 
Wir hatten ja dieses Jahr schon einen im Winter und bis heute hing unser Frühlingskranz (ohne Osterei) an der Tür.
Nun also ein Fußballtürkranz.


Verwendet habe ich dazu wieder einen Styroporkranz, den ich quasi umstrickt habe. Dann noch ein Band dran. Das ist eigentlich ein schlichtes weißes Satinband, darauf haben wir ausgeschnittene Fußbälle und Schiripfeifen von Papiertischsets aufgeklebt. Die kleinen Bälle sind aus der Legokiste von meinem Sohn und auch einfach aufgeklebt. 
Ich hoffe das hält einigermaßen und darf noch bis zum Ende der EM hängen bleiben.


Dieser Kranz ist eigentlich das erste Teil, dass ich für meinen Mann gemacht habe, seit es den Blog gibt. Kaum zu glauben oder?
Aber ich habe wirklich noch nie etwas für ihn genäht.
Verlinkt bei made4boys.

Bis zum nächsten Post
Verena

Idee für Frühlingstürkranz: Türkranz von kleine Fluchten 

Kommentare:

  1. Hahaha! Ein cooles Teil! Und warum sollte er denn nicht bis zum Ende der EM hängen bleiben dürfen? Ich find's eine tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  2. Euren Türkranz zur EM finde ich ganz großartig!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen