Sonntag, 19. Juli 2015

Geburtstags-Mitgebsel

Gestern war bei uns Kindergeburtstagsfeier mit ziemlich aufgeregten Kindern. Dadurch habe ich nähtechnisch weniger geschafft, als ich gehofft hatte. Aber einen kleinen Post habe ich doch für euch.
Igrendwie gehört zum Kindergeburtstag ja auch immer ein kleines Mitgebsel, aber einfach nur eine Tüte mit Süßigkeiten finde ich doof.
Daher gabs bei uns passend zur Dschungelparty kleine Täschchen für jedes Kind.



Leider ist mir erst nach der Feier eingefallen, dass ich sie vielleicht hätte fotografieren sollen, bevor sie verschenkt werden. Aber zum Glück sind zwei bei uns gebliegen.


Das Schnittmuster habe ich mir selbst gebastelt:

Ein Stoffrechteck in beliebiger Größe (bei mir 15x30 cm) längs falten und an einer Seite die Ecken leicht abrunden und wieder auseinander falten. Dann den nicht abgerundeten Teil nach oben (bei mir 12 cm) knicken und an den beiden seiten festnähen. Jetzt ist eine Tasche entstanden.
Nun die Seiten Naht auf die Unterkante legen, so dass ein Dreieck zu sehen ist, dieses Dreieck ca. 2 cm von der Spitze entfernt abnähen, auf der anderen Seite wiederholen. So ist nun ein Boden entstanden. Alle Schritte mit dem Futterstoff wiederholen.
Als nächstes die beiden Taschen rechts auf rechts ineineander stecken und die offenen Kanten zusammennähen, dabei ein Wedeöffnung an der Vorderkante offen lassen. Ecken und Rundung bis knapp vor die Naht einschneiden und Tasche wenden.
Einmal rundherrum absteppen, dabei die Wendeöfnung schließen. Kam Snap oder ähnliches als Verschluss anbringen.

Wenn ich mir meinen Text jetzt so angucke ist es doch nicht mehr ganz so einfach und logisch wie es mit dem Stoff in der Hand erschien. Ich glaube ich sollte das ganze nochmal mit Fotos für euch beschreiben, damit es für alle verständlich ist. Aber das dauert leider noch ein bißchen, habe schon wieder viel zu viele Projekte auf einmal.

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: eigenes
Stoffe: Restekiste (Leoparden Faschingskostüm und Kopfkissenbezug)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen