Donnerstag, 17. November 2016

Herbstkranz

Ja, ihr habt Recht, der Herbst ist schon fast wieder vorbei, aber ich möchte euch trotzdem noch meinen Herbstkranz zeigen.


Einige von euch haben ja vermutlich schon meine anderen Türkränze hier im Blog gesehen. 
Angefangen hat alles im letzten Winter, da gab es den Winterkranz mit Schneeflocken. Der Nächste war der Frühlingskranz, der zur Osterzeit auch noch ein Ei dabei hatte. Fast vergessen hätte ich den Fußballkranz zur EM.
Bis kurz vor Halloween hatten wir dann unseren Sommerkranz an der Tür hängen.
Seit einiger Zeit gibt es nun den Herbstkranz. Dieser wandelt sich allerdings fast jede Woche, denn außer dem gestrickten Grundkranz "lebt" die restliche Deko. Z.B. waren bis kurz vor dem Foto noch Kastanien und Eicheln mit dran, die haben aber leider angefangen zu schimmeln. Und auch die Blätter sahen am Anfang schöner aus. Vielleicht lässt das Wetter es ja zu, dass wir am Wochenende noch mal neue Deko sammeln, auch wenn es mit Kastanien und Co ja nicht mehr so gut aussieht. 
Eigentlich sollte der Kranz noch ein paar Wochen halten, bevor es dann wieder mit dem Winterkranz losgeht. 
Vielleicht sollte ich doch noch einen Weihnachts-/ Nikolauskranz machen, den könnte ich dann schon am 1.Advent aufhängen.
Um den Kranz zu stricken bin ich natürlich wieder nach meinem Tutorial vorgegangen. Vielleicht hat ja jemand von euch Lust auch einen Kranz zu stricken bzw. zu häkeln.
Mein Kranz hüpft jetzt noch schnell rüber zu rums, bevor er seine Blätter verliert. 

Bis zum nächsten Post
Verena

Anleitung: Tutorial Türkranz

1 Kommentar:

  1. Oh, die Idee, einen gestrickten Kranz mit lebendigen Spaziergangsfundstücken aufzupeppen, gefällt mir sehr gut! Danke für das Tutorial, das nehme ich gleich mal auf meine Nachmachliste.

    AntwortenLöschen