Mittwoch, 25. Januar 2017

Blusen sew-along Teil1

Ich habe ja schon geschrieben, dass ich ein paar Planungen und Vorsätze für 2017 habe. Dazu gehört zum Beispiel das Vorhaben, den Plotter mehr zu benutzen (habe ich ja beim Shirt für meinen Sohn schon mit angefangen). 
Ein weiterer Punkt auf meiner Liste war die Teilnahme an einigen sew-alongs. Es hat mich echt geärgert, dass ich es im letzten Jahr schon wieder nicht geschafft habe beim Weihnachts-Taschen-sew-along von Farbenmix mitzumachen. Also wollte ich für dieses Jahr mal ein wenig planen, damit ich es schaffe an 2-3 sew-alongs teilzunehmen.

https://4.bp.blogspot.com/-9ozcAsUgZv0/WISkaRvQblI/AAAAAAAAGsQ/MQAnVfW-80USoflLsxFMIEFEs7pPGDpUQCLcB/s1600/Blusen_Sew_ALong_Teil_1.png


Aber jetzt ging es mir doch fast ein bißchen schnell, als ich (leider erst Gestern) vom Blusen-sew-along (#blusenSA2017) bei ellepuls erfahren habe. 
Das ist aber genau das, was ich brauche, denn ich habe mittlerweile hier zwei Blusenschnitte liegen, die darauf warten endlich genäht zu werden, aber irgendwie traue ich mich nicht so richtig ran. 
Da hat noch ein Anstoß gefehlt. Deshalb habe ich Gestern Abend spontan beschlossen noch mitzumachen und endlich anzufangen, auch wenn ich mich jetzt ein bißchen beeilen muss.

Hier die Zeitleiste vom sew-along, für den ersten Teil können noch bis zum 28.01.die Beiträge verlinkt werden. Vielleicht hat ja noch jemand spontan Lust mitzumachen?

ZEITLEISTE:
22. Januar:    Welcher Schnitt, welcher Stoff, was inspiriert dich?
29. Januar:    Welche Schnittänderungen, erste Nähte, gibt es Hürden?
5. Februar:     Zwischenstand bei deiner Bluse. Hast du Tipps und Tricks gelernt
oder brauchst du noch Hilfe bei deinem Projekt?
9. Februar (Donnerstag):   Vorstellung der fertigen Bluse. FINALE!
 
Schnittauswahl:
Wie gesagt, hier liegen zwei Schnitte, die darauf warten genäht zu werden. Beide sind zusammengeklebt und einer sogar schon kopiert.
 
Einmal MACalla von kibadoo, den ich erst vor kurzem gekauft habe, nachdem ich bei Fadenschnitt die tollen Beispiele gesehen habe.
Zweitens Dolores von Milchmonster, der Schnitt liegt hier schon seit fast zwei Jahren und wartet und wartet. 
Es ist ja nicht so, dass ich noch keine Blusen genäht habe, aber ich habe mich bisher immer um die Knöpfe und vor allem die Knopflöcher herumgedrückt.



Es gibt ja auch schöne Blusen ohne Knöpfe.
Das wir für mich auf jeden Fall die Herausforderung werden. 
Dann aber auch gleich richtige Knöpfe, in meinem Fall wären Druckknöpfe ja schon wieder irgendwie geschummelt. 
Auf jeden Fall habe ich mich für diesen sew-along für die MACalla entschieden, auch weil ich da schon die richtige Größe kopiert habe und beim Teil 2 des sew-alongs nicht auch so spät dran sein will.
Dolores habe ich mir aber für dieses Jahr auch noch fest vorgenommen, vielleicht als Kleid. 

Stoffauswahl:

Ich hätte erst am Wochenende Zeit neuen Stoff zu kaufen, aber da muss ich ja schon loslegen. Also bleibt nur das was noch da ist. 
Aber zum Glück hatte ich nicht nur Blusenschnittmuster, sondern auch Stoff gekauft.


Einmal beige mit weißen Punkten und einmal blau mit ebenfalls weißen Punkten.
Den beigefarbenen Stoff habe ich aber im Sommer gekauft und so würde er leider nur für eine Bluse mit kurzen Ärmeln reichen. Da ich die Bluse aber gerne auch gleich nach Fertigstellung tragen würde und eine totale Frostbeule bin kommt dieser Stoff also nicht in Frage.
Den anderen Stoff habe ich vor knapp 2 Jahren auf dem Stoffmarkt gekauf, damals für die Dolores-Bluse, aber nie angefangen.
Der liegt zwar recht schmal, aber ein erstes Auflegen der Schnittmusterteile sah vielversprechend aus, also wird es dieser Stoff werden.


Besonders gut gefällt mir das Muster, die weißen Punkte machen noch ein Kreis-/ Wellenmuster und von weitem sieht es ein bißchen nach Jeans aus.

Also hier nochmal zusammengefasst.
Ich werde aus diesem tollen blau/weißen Baumwollstoff die Bluse MACalla nähen und dabei als Herausforderung tatsächlich das erste mal in meiner Nähkarriere Knopflöcher in ein Kleidungsstück nähen (um das zu vermeiden habe ich sogar mal ein Dirndl für meine Tochter mit KamSnaps genäht).
 
Dann muss ich jetzt mal los zum Stoff zuschneiden, damit ich am Sonntag pünktlich dabei sein kann.
Verlinkt bei Blusen-sew-along.
 
Bis zum nächsten Post
Verena
 
 

Kommentare:

  1. Klasse das du auch mitmachst. Da ich mir genau den gleichen Stoff ausgesucht habe, bin ich natürlich auf deine tolle Bluse sehr gespannt.
    LG Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja lustig. Ich bin ebenfalls gespannt.
      LG Verena

      Löschen
  2. Hallo Verena, das mit der Spontanität kenne ich. Ich wusste zwar schon länger von dem Sew-Along, aber entschieden habe ich mich auch erst am letzten Drücker. Schöne Stoffwahl hast du getroffen. LG, Esther

    AntwortenLöschen