Donnerstag, 12. Januar 2017

Winterkuschelkleid

Nach den Kinder-Weihnachtsgeschenken (z.B. hier und hier) zeige ich euch heute ein Geschenk in Erwachsenengröße.


Leider ist es nicht für mich, sondern für meine Schwester. Dieses Geschenk war auch nicht „bestellt“ sondern wirklich eine Überraschung. Zum Glück lag ich bei der Größenauswahl auch ohne Maße richtig. Meine Schwester ist ca. 5cm größer als ich, daher kommt eine Größe größer und etwas verlängert meist gut hin. 
Für die Fotos habe ich das Kleid mal anprobiert, bevor es dann ins Paket kam. Es ist wirklich kuschelig, nur für mich ein klein wenig zu groß. Aber ich finde, so kann man die Form trotzdem besser erkennen als nur auf dem Bügel hängend oder auf dem Boden liegend.


Als Schnittmuster habe ich den FreestyleHoodie Nelly von Pattydoo verwendet. Den hatte ich ja mit Teilungen im Dezember für mich genäht und der Schnitt hat mir gut gefallen. 
Bei der Kleid Variante habe ich die Version ohne Teilungen verwendet und Vorder- und Rückenteil einfach verlängert. Außerdem habe ich den Tubekragen ausprobiert.


Der Stoff ist ein innen kuscheliger Sweat in dunkelblau mit kleinen bunten Fusseln/ Sprenkeln drauf. 
Den Kragen habe ich nicht als ein Teil, sondern aus zwei Teilen zugeschnitten, da mir zwei Lagen Sweat zu dick waren und ich auf diese Weise auch noch ein bisschen Farbe dazu kombinieren konnte. So sind nun der Kragen und die Kängurutasche auf der Innenseite aus senfgelb meliertem Jersey. Die Saumabschlüsse sind aus dunkelblauem, glattem Bündchen.

Auch wenn heute Donnerstag ist und ihr mich auf den Fotos sehen könnt, bin ich leider nicht bei rums dabei, denn das kuschelige Kleid ist ja dummerweise nicht für mich. Vielleicht sollte ich schnell nochmal in den Stoffladen und mir auch so ein tolles Kleid nähen.

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: Freestylehoodie Nelly (verlängert) von Pattydoo
Stoff: Sweat, Jersey und Bündchen von felinchens

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen