Samstag, 12. Dezember 2015

MeiTai für die Puppenmama

Weiter geht es heute mit den Weihnachtsvorbereitungen. 
Vor ein paar Wochen habe ich das Schnittmuster für ein Puppen- MeiTai bei le-kimi gefunden und es gleich ausgedruckt. 
Mir war klar, das werde ich auf jeden Fall zu Weihnachten nähen, vermutlich für meine Nichte.


Doch dann habe ich nicht aufgepasst und meine Tochter hat die Tragehilfe gefunden, als sie zum Fotosmachen bereitlag. 
Sie hat zwar eine Puppentragehilfe, aber die habe ich schon vor ein paar Jahren für meinen Sohn genäht (ohne Schnittmuster) und die passt leider nicht mehr über ihre Jacke. Also hat sie beschlossen, dass sie dieses Ding dringend selber braucht.


Vorteil davon war, ich habe ein Modell für die Fotos, denn ohne Kind und Puppe sieht es eher wie ein toter Käfer aus.


Ich habe für den Hauptteil Cord verwendet (der lag hier noch rum, da habe ich vor Jahren mal eine Tasche für meine Schwester draus genäht), die Gurte zum Binden sind aus Leinen (war mal eine selbstgenähte Tischdecke) und für die Kopfstütze habe ich einen Rast Baumwolle verwendet und mit Wischlappen verstärkt. 
Die Bänder an der Kopfstütze habe ich auch noch in der Kleinkram- Sammelkiste gefunden. 
Also eine super Resteverwertung.


Unsere Puppe ist 41cm groß und passt super in die Tragehilfe.
Man kann damit die Puppe auf dem Rücken oder vor dem Bauch tragen. 
Am Anfang brauchen die kleinen Puppenmamas noch etwas Hilfe, aber vor den Bauch kann meine Tochter die Puppe schon fast alleine binden (ihre Knoten halten nur noch nicht richtig).
Nach dem das erste Puppen-MaiTai so gut ankam, ist das zweite bereits zugeschnitten.

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: Mini-MeiTai von le kimi
Stoffe: Reste               

Kommentare:

  1. Hier wollte ich ja eigentlich auch noch was dazu schreiben. Bei dem "toten Käfer" musste ich wirklich lachen! Das hatte ich zuerst nicht gesehen, aber du hast Recht! Es sieht wirklich so aus ;-)
    Die Puppentrage ist echt ne coole Sache! Jetzt fehlt nur noch der Jumper! :-)
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich versuche es. Stoff hätte ich ja da ;-)
      LG Verena

      Löschen