Dienstag, 15. März 2016

Mein Plotter funktioniert auch endlich

Das ist natürlich nicht ganz richtig, es ist davon auszugehen, dass er schon seit Weihnachten funktioniert, als ich ihn ausgepackt und angeschlossen habe. 
Aber natürlich muss man sich mit so einem Ding auch mal beschäftigen, sonst tut er gar nichts.
Letztes Wochenende war es dann endlich so weit. Meine Tochter war noch nicht wieder ganz fit, also war kein Ausflug o.ä. geplant und der Sohn hat die ganze Zeit mit den Nachbarskindern draußen gespielt. So hatte ich endlich mal ein bißchen Zeit mich mit dem Gerät zu beschäftigen.
Hat auch funktioniert. Das erste Flexfolienmotiv wurde geschnitten und gleich auf das neue Shirt meiner Tochter aufgebügelt.


Bisher hält es super und sieht richtig fest aus, die erste Wäsche kommt aber noch.
Beim ersten Versuch habe ich noch kein Motiv selbst erstellt, sondern eine der drei free Dateien mit StarWars Motiven von kugelig verwendet. Ein paar Dateien hatte ich mir in den letzten Wochen schon gespeichert, diese hat meine Tochter sich ausgesucht, um ihr Shirt aufzupeppen.



Eigentlich habe ich das Shirt ja genäht, damit das neue Lieblingskleid meiner Tochter auch in den kühleren Jahreszeiten getragen werden kann.
Durch die tollen, mal anderen Farben hatten wir außer schwarz keine Kombiteile.


Als Schnittmuster habe ich wieder Lola2.0 von rosarosa ohne Kragen oder Kapuze verwendet.
Jetzt gibt es das neue Shirt passend zum Kleid oder solo mit dem Plottmotiv.


Das Shirt gefällt meiner Tochter so gut, dass sie sich gestern gar nicht entscheiden konnte, ob sie es mit oder ohne Kleid anziehen soll.
Verlinkt bei meitlisache, kiddikram und dienstagsdinge.

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: Lola 2.0 von rosarosa

Stoff: senfgelber Unijersey von Lillestoff über felinchens  
Plotterdatei: StarWars (Yoda) von kugelig 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen