Sonntag, 13. März 2016

Puppenschlafsack

In letzter Zeit habe ich irgendwie überhaupt nichts geschafft. 
Selbst zum posten bin ich kaum gekommen. 
Gefühlt waren meine Kinder dieses Jahr schon mehr krank als im ganzen letzten Jahr, aber so ganz stimmt das dann doch nicht. 
Nur diese Woche war blöd, die Kleine seit Mittwoch zu Hause (mit Ohren- und Kinderarztbesuch). Dazwischen noch Zahnarzttermin mit dem Großen und natürlich Mann auf Dienstreise. 
Aber jetzt sind alle wieder da und fit, hoffe die nächste Woche läuft wieder besser (auch wenn es Montagabend gleich mit Elternsprechtag in der Schule losgeht ;-)
Auf jeden Fall bin ich jetzt am Wochenende auch mal wieder ein wenig zum Nähen gekommen. Meine Tochter brauchte dringend noch einen Schlafsack für die zweite Puppe.


Ihre eigentliche Puppe, die schon häufiger Klamotten von mir genäht bekommen hat, schläft fast jeden Abend in Schlafanzug und Schlafsack (am Tag allerdings meist auch) nur die andere große Babypuppe kann nicht für die Nacht umgezogen werden und das geht natürlich nicht.
Also habe ich dass Schnittmuster für den ersten Schlafsack rausgesucht und beim auf den Stoff übertragen einfach vergrößert (1cm vom Stoffbruch entfernt zugeschnitten und unten 3cm länger gemacht).


Zum Glück durfte ich wieder den gleichn Stoff verwenden, denn von dem rosa Nicki hatte ich mal ein ziemlich großen Stoff bei den reduzierten Resten im örtlichen Stoffladen entdeckt und gekauft, dann aber kaum was davon vernäht.
Das obere Vorder- und Rückenteil ist mit einem Rest Sternenbaumwolle gefüttert (Rest vom Cappy aus dem Sommer).
Über die Naht zwischen Ober- und Unterteil habe ich am Schluss noch ein Webband genäht. An den Schultern wird der Schlafsack mit KamSnaps geschlossen.


Puppe passt rein und Tochter ist (fast) zufrieden.
Fällt euch beim Tragefoto was auf? Richtig, das Baby hat keinen Schlafanzug an. Der Vorschlag, unter den Schlafsack einen Body anzuziehen wurde leider abgelehnt, dafür sei es im Moment noch zu kalt, ich solle doch bitte schnell einen Schlafanzug nähen.
Naja, vielleicht schaffe ich es ja bis Ostern, auch wenn bis dahin doch noch so einige Sachen fertig werden sollen.
Verlinkt bei meitlisache und kiddikram.

Bis zum nächsten Post
Verena


Schnittmuster: Schlafsack (aus Paket mit mehreren Puppenschnitten) 73engelchen
Stoffe: Restekiste

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen