Dienstag, 19. Juli 2016

Das erstemal Partnerlook

Ich hatte euch ja schon in einem der letzten Posts erzählt, dass meine Tochter zur Zeit am liebsten Klamotten aus meinen Stoffe, bzw. den Resten von für mich vernähten Stoffen haben möchte.
Sie findet, sie sei schon ziemlich groß und möchte daher nur noch coole Klamotten und auf keinen Fall niedliche Stoffe.
Also habe ich ihr ein ganz cooles Shirt genäht.

 
Sie hat ja schon das ein oder andere Mal Klamotten aus den "Resten" von meinen Shirts bekommen. Zum Beispiel das Löwenzahnkleid, das ich euch letzte Woche gezeigt habe oder die Kombi (Leggins, Rock und Shirt) aus dem letzten Jahr.


Aber diesmal wollte sie nicht nur etwas aus dem gleich Stoff, sondern genau so ein Shirt wie meins.  
Also habe ich das erste Mal quasi Partnerlook genäht. 


Zwar ist mein Shirt ja schon vom letzten Jahr und geplant war der Partnerlook eigentlich auch nicht, aber das weiß ja keiner, wenn wir tatsächlich beide im gleichen Shirt losgehen sollten.


Zum Glück bin ich bei einem passenden Schnittmuster schnell fündig geworden, denn da waren durch meine Shirt die Rahmenbedingungen ja schon festgelegt. 
Verwendet habe ich das freebook Shirty von basamba. 


Bis auf die Schulterpassen ist der Schnitt genauso so wie der Ottobreschnitt von meinem Shirt. An den angeschnittenen Ärmeln habe ich als Abschluss Bündchen angenäht und unten den Schnitt etwas verlängert und normal mit einem Wellen-Zierstich gesäumt.
Durch die angeschnittenen Ärmel ist der Stoffverbrauch etwas geringer und so hat der Stoff genau für unsere beiden Shirts gereicht.  
Verlinkt bei kiddikram, Dienstagsdinge und Nähfrosch

Bis zum nächsten Post
Verena

Stoff: Restekiste
Schnittmuster: Shirty von Basamba

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen