Sonntag, 31. Juli 2016

Urlaubsvorbereitungen

Juhuu! Endlich haben auch bei uns die Sommerferien angefangen. Die Kinder waren die letzten Tage schon ganz hibbelig. 
Ein größerer Urlaub steht bei uns zwar nicht mehr an, wir waren ja schon in den Pfingstferien unterwegs, aber trotzdem haben wir den ein oder anderen kleinen oder größeren Familienausflug vor. 
Daher wird es in den nächsten Wochen hier auch etwas ruhiger sein.

Als Vorbereitung auf die Ferienzeit habe ich dieses Jahr zwar keine speziellen Dinge mehr genäht (außer vielleicht mein Strandkleid und unsere Schwimmtasche) aber heute möchte ich euch noch eine Sommershort für meine Tochter zeigen.

Die habe ich schon im letzten Jahr nach einem Schnitt aus der Ottobre genäht. Doch sie fällt so groß aus, dass sie letztes Jahr noch viel zu groß war. 
Aber jetzt passt sie dann doch.


Die Farbe ist bei meiner Tochter zurzeit zwar nicht erste Wahl (zweite und dritte auch nicht) aber die Shorts scheint sehr bequem zu sein, denn sie hat sie schon freiwillig getragen, allerdings nicht im Kindergarten.


Der Stoff ist ein Jersey vom Stoffmarkt, er ist recht dehnbar und fällt daher ein bisschen labbrig. Außerdem habe ich die Einfassungen (ebenfalls Jersey, aus der Restekiste) damals noch mit der normalen Nähmaschine gemacht. 
Daher klappen die Einfassungen etwas nach außen, was mir nicht ganz so gut gefällt, aber in Bewegung (was meine Tochter ja quasi immer ist) fällt das gar nicht auf. 
Ich bin noch am überlegen, ob ich ihr noch eine zweite Version nähen soll, vielleicht aus leichtem Sommersweat und mit der Cover, aber das werde ich wohl erst nach den Ferien schaffen.
Verlinkt bei kiddikram.

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: Modell 12 aus Ottobre 03/14
Stoffe: Stoffmarkt/ Restekiste

1 Kommentar:

  1. Mir gefällt der Hosenschnitt gut und die grünen Abschlüsse leuchten so schön - die pinke Farbe wäre meins auch nicht (duck). LG Ingrid

    AntwortenLöschen