Montag, 4. Juli 2016

Schützt ein Sonnenhut auch vor Regen?

Sollten wir vielleicht mal ausprobieren, groß genug ist der neue Sonnenhut meiner Tochter ja. Auf jeden Fall würde er dann regelmäßig getragen werden können.
Dann hätte ich auch nicht fast vergessen euch den neuen Sonnenhut zu zeigen.


Schon in unserem Urlaub in den Pfingstferien war uns aufgefallen, dass die Sonnenhüte/ -cappys vom letzten Jahr (hier und hier) irgendwie alle ein bisschen klein geworden sind.
Für den Urlaub hat es gerade noch gereicht aber für den restlichen Sommer (und hoffentlich auch noch den nächsten) musste ein neuer Hut her.


Der ist dann auch schon vor knapp vier Wochen fertig geworden mir aber erst letzte Woche wieder in die Hände gefallen.
Zum Glück war er bei dem blöden Wetter von meiner Tochter noch nicht häufig getragen worden, denn ich hatte noch nicht einmal Fotos gemacht (bei besseren Wetter, hätte ich ihn aber sicherlich auch nicht fast vergessen).
Passt sogar zum Fußballoutfit.
Von den Näh-Aufträgen, die ich von meiner Schwester bekommen habe, habe ich euch ja schon erzählt. Das waren Sonnenhüte für ihre beiden Töchter.
So ist mir unser neuer Sonnenhut wieder eingefallen, er wurde ja zum Größe ausprobieren benötig. Und so konnten am letzten Besuchstag auch noch schnell Fotos von allen drei Hüten gemacht werden.
Aber ich finde jeder Hut hat seinen eigenen Post verdient, deshalb zeige ich euch heute nur den ersten, für die anderen beiden müsst ihr euch noch etwas gedulden.


Als Schnittmuster habe ich wieder das Sonnenschein-freebook von Schnabelina verwendet.
Ich habe die große Krempe genäht, allerdings nicht das sechsteilige Kopfteil, sondern das schnellere (zweiteilige) aus dem Ergänzungsschnitt. 
Hat Dank der tollen Anleitung wieder ohne Probleme geklappt.
Der Hut ist theoretisch ein Wendehut, bei uns allerdings auf beiden Seiten aus dem gleichen Stoff.
Den Stoff hat meine Tochter sich im örtlichen Stoffgeschäft selbst ausgesucht.
Jetzt fehlt nur nochmal ein wenig stabiles, schönes Wetter, damit der Hut auch getragen werden kann. 
(Vielleicht sollte ich nächstes mal eine Seite aus beschichteter Baumwolle nähen?)
Verlinkt bei kiddikram und meitlisache.
 


Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster:Sonnenschein und Ergänzungsschnitt Mix it! von Schnabelina
Stoff: Stoffgeschäft im Ort

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen