Donnerstag, 8. September 2016

rums mit Livia

Endlich kann ich euch mal wieder was für mich zeigen.
Nach dem Türkranz von letzter Woche, der ja schon länger fertig war, ist heute endlich mein Top fertig geworden und ich konnte meinen Mann noch überzeugen Fotos zu machen und sie sogar für mich zu bearbeiten.



Das liegt hier schon seit Wochen fast fertig rum und wartet darauf, dass ich endlich Zeit habe mich näher mit meinem neuen Bandeinfasser zu beschäftigen und vorallem den Maschineneinstellungen dazu. Leider bin ich da immer noch nicht weiter, deshalb hier nochmal in zwei Schritten eingefasst. Erst angenäht, dann per Hand umgeschlagen und festgesteckt und zum Schluss mit der Cover abgesteppt. Geht natürlich auch, dauert aber länger und wird nicht ganz sogleichmäßig.



Nach längerer Zeit habe ich hier mal wieder ein Schittmuster von Pattydoo verwendet und zwar den Schnitt "Livia". Der liegt hier sogar schonseit letztem Jahr rum, aber irgendwie gab es immer andere Projekte die vorher dran waren oder es war halt Winter.



Für das Top habe ich ein Stück vom Rest des Carmenkleides verwendet, jetzt ist von dem tollen Lillestoff leider nicht mehr viel übrig. 
Der senfgelbe Jersey für die Einfassungen ist ebenfalls von Lillestoff und wurde ursprünglich für ein Shirt und als Kombistoff für das Kleid gekauft, wurde aber auch schon für ein Resteshirt verwendet. 
Ein kleines bißchen ist immer noch übrig und wartet auf das richtige Projekt.
Ich finde es ja immer toll, wenn man so in Erinnerungen schwelgen kann, wo ein Stoff schon überall verwendet wurde.
Jetzt hoffe ich mal, dass mein Top an den vermutlich letzten warmen Tages des Jahres noch zum Einsatz kommen kann, sonst halt später mit Cardigan drüber.

Bei rums bin ich natürlich auch wieder dabei undbei LilleLiebLinks

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: Top Livia von Pattydoo
Stoffe: Lillestoff

1 Kommentar:

  1. ICh finde das Top sitzt super, besser als manch teuerer Schnitt.
    Stoff und die Kombi mit Gelb ist sehr schön.
    LG Eva

    AntwortenLöschen