Dienstag, 24. Februar 2015

Kuschelweste für den Frühling

Nach einer längeren Jackenauswahldiskussion an einem etwas wärmeren Sonnentag vor ein paar Wochen habe ich für meine Tochter eine Fleeceweste genäht. 



Die alte Steppweste passt nicht mehr über die Fleecejacke und Softshelljacke ohne was drunter war doch noch zu kalt. 
Auftrag war: „ Dann näh halt schnell was neues, aber kuschelig und nicht so glitschig wie das Ding“ (gemeint war die Steppweste). Also durfte sie zum Stoffkaufen gleich mit, damit das neue Teil später auch angezogen wird. Sie hat sich die beiden Stoffe und auch das Bündchen selbst ausgesucht.


Außen ist die Weste jetzt aus blauem Anti-Pilling-Fleece und innen komplett mit Ringeljersey gefüttert, dazu rosafarbene Bündchen. Als Schnitt habe ich die Weste aus dem Multischnittmuster JaWePu von Schnabelina ausgesucht. Darin ist das komplette Füttern bei der Jacke beschrieben, das habe ich einfach auf die Weste übertragen.


Mit dem Ergebnis sind wir beide sehr zufrieden.
Meine Tochter hat ihre neue Kuschelweste schon ein paarmal angehabt (unter der Jacke) und die Haupteinsatzzeit, wo sie auch als äußere Schicht getragen werden kann, kommt ja erst noch.
Eine Kuschelweste für mich ist auch schon in Arbeit.
Bis zum nächsten Post
Verena
Schnittmuster: JaWePu von Schnabelina
Stoff: alle von felinchens

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen