Mittwoch, 18. März 2015

Leggins für die Tochter

Im Moment habe ich das Gefühl, dass beim Thema Nähen gerade überhaupt nichts mehr weitergeht. Bei der Arbeit habe ich gerade superviel zu tun und bin lange im Büro, nachmittags nutzen wir das schöne Wetter und sind meistens draußen unterwegs und die Abende sind irgendwie auch alle verplant.
Aber zum Glück finde ich doch noch irgendwie immer mal wieder kleine Lücken zum Nähen. 
So möchchte ich euch heute die letzte Woche entstandene neue Leggins für meine Tochter nach dem Schnitt Lilly von Pattydoo zeigen.


Zum ausprobieren des neuen Schnittmusters habe ich einen Stoffrest verwendet (aus dem Stoff habe ich letzten Sommer ein Kleid für mich genäht, kann ich euch bei Gelegenheit ja vielleicht auch mal zeigen), daher hat die Leggins unten auch Bündchen bekommen, sonst hätte der Stoff nicht mehr gereicht.

links: umgeschlagen; rechts: ausgeklappt
Eigentlich waren die Bündchen nur die Notlösung um lange Beine hinzubekommen. Aber im Nachhinein gefallen sie mir richtig gut, denn so kann die Leggins jetzt mit umgeschlagenen Bündchen getragen werden und wächst dann nochmal einige Zentimeter mit.


Die Leggins ist noch etwas weit, aber die Passform an sich gefällt mir gut.
Das Schnittmuster gibt es ab Gr. 92, was bei meiner Tochter in der Länge super passt, aber in der Weite nähe ich ja eigentlich immer ein bis zwei Nummern kleiner.
Ohne die pinken Turnschläppchen war übrigens keine Foto möglich.

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: Lilly von Pattydoo
Stoff: felinchens



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen