Donnerstag, 4. Februar 2016

Tunika für mich

Heute läuft es hier mal wieder so wie ihr es gewohnt seid. Ich zeige euch was genähtes und da heute Donnerstag ist etwas für mich.
Im Post zu meinem Strickmantel hab ich euch von meiner Überlegung erzählt, den Mantel zusammen mit Leggins zu tragen und dem Problem keine passendes Oberteil dazu zu haben. Daher habe ich mit jetzt eine Tunika genäht.


Als Schnittmuster stand schnell die Makira von kibadoo fest, denn nach meiner ersten kurzen Version hatte ich mir schon vorgenommen den Schnitt nocheinmal in länger zu nähen. Ist jetzt fast ein Jahr später als ursprünglich geplant, aber irgendwie hatte es sich bisher nicht ergeben.
Nachdem ich mich dann endlich für einen Stoff entschieden habe, konnte es letzte Woche dann losgehen.




Ich habe das Schnittmuster wieder leicht abgewandelt, indem ich den Ausschnittbeleg mit Paspel nicht von links angenäht und nach außen geklappt habe, sondern an den Rändern nur versäubert habe und von rechts angenäht und nach innen geklappt (wie ein normaler Beleg) und dann von außen fest gesteppt. 
Damit ist es wieder eine recht schlichte Version mit nur einem Stoff geworden.
Zusätzlich habe ich diesmal noch in der Taillie zwei Bänder mitgefasst, damit kann die Tunika mit einer Schleife hinten oder auch vorne etwas mehr auf Figur gebracht werden.


Ich bin mit meiner Tunika sehr zufrieden und finde sie passt auch super zum Strickmantel, auch wenn sie ruhig noch ein kleines bißchen länger sein könnte.
Vielleicht beim nächsten mal?
Jetzt ab damit zu rums.

Bis zum nächsten Post
Verena

Stoff: von felinchens
Schnittmuster: Makira von Kibadoo
 

Kommentare:

  1. Liebe Verena!
    Deine Tunika gefällt mir total, der Stoff ist auch schön dazu.
    Liebe Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich war mir bei dem Stoff erst nicht so sicher, denn pink ist so gar nicht meine Farbe, aber so im Ganzen, fällt das ja kaum auf und es gefällt mir gut.
      LG Verena

      Löschen
  2. Sehr schön deine MaKira. Ich mag den Ausschnitt auch lieber etwas schlichter bei dieser Bluse. Das passt noch besser zu dem cleanen Look.
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Vielleicht probiere ich den ausschnitt auch nochmal so wie im Schnittmuster, aber dann müsste ich ja einen zweiten Stoff finden der gut dazu passt und tue ich mich gerade für mich selbst echt schwer.
      LG Verena

      Löschen
    2. Hallo. Ich habe auch schon denselben Stoff verwendet und nur mit der Paspel abgesetzt. Sieht gut aus. Wirkt auch ruhiger. LG

      Löschen
  3. Sehr süüß, gelungen und steht dir einfach ausgezeichnet.

    LG judith

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Verena!
    Richtig schön sieht deine Tunika aus. Der Stoff gefällt mir sehr. Ich habe hier das gleiche Muster, nur in grau-grün-türkis, liegen und war mir nicht mehr ganz sicher, ob das Bluse wirklich gut aussieht. Aber nachdem ich nun deine gesehen habe, muss ich mich unbedingt dran machen und meine nähen :-)
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Es freut mich, dass ich dich motiviert habe mit deiner Bluse anzufangen. Ich habe auch zwischen den beiden Stoffe hin und her überlegt, vielleicht kaufe ich deine Farben auch noch, die Entscheidung war nicht leicht.
      LG
      Verena

      Löschen
  5. Gefällt mir gut. Alle guten Dinge sind drei - vielleicht noch eine länger... Gute Idee, den Beleg nach innen zu nehmen. MaKira gefällt mir auch sehr gut, bislang habe auch ich 2 - vielleicht die 3. so wie Deine! Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr schönes Teil! Die Tunika steht dir wirklich gut.
    Ich suche ja immer nach Schnitten für Webware...das ist glaub ich ein Schnitt den ich mir irgendwann auch leisten "muss" :-)
    Die Idee mit den Bindebändern finde ich übrigens super!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich finde auch es ist echt schwierig schöne Schnitte für Webware zu finden, die nicht so kompliziert sind. Hab hier noch einen Schnitt für eine richtige Bluse liegen, mit Kragen, Manchette und Knopflöchern, aber irgendwie traue ich mich nicht anzufangen.
      LG Verena

      Löschen