Freitag, 25. September 2015

Mützen kann man nie genug haben..

...also ich schon, aber meine Tochter würde gerne jeden Tag eine andere aufsetzen. Außerdem brauchte sie dringend noch eine "coole" Mütze. Also ist unsere erste Beanie entstanden.



Schnitt ist wieder mal die Minutenmütze von klimperklein (wie auch hier und hier) und das Ergebniss ist, wie immer bei Paulines Schnitten, super!
Den vernähten Sternchen-Jersey kennt ihr schon von meinem Sommer-Top, das Bündchen ist noch von der Stoffmix-Jacke übrig geblieben.


Die Mütze ist doppellagig genäht (wie eine Wendemütze) aber nach der Variante "Anti-Rutsch-Beanie" aus den Tipps am Ende des ebooks. So passt sie super und kann auch beim toben nicht über die Augen rutschen. Und ist natürlich auch ein bißchen wärmer.



Ich habe den Beanie-Mützenteil ca.1cm länger als im Schnittmuster zugeschnitten, da mir das noch besser gefällt, Rest ist genau nach Anleitung.
Zwei weitere Mützen nach Paulines ebook zeige ich euch nächste Woche, aber dazu muss das Paket erst bei meiner Nichte ankommen und ausgepackt werden, sonst ist es ja keine Überraschung mehr.
Verlinkt bei meitlisache und kiddikram.

Bis zum nächsten Post
Verena


Schnittmuster: Minutenmütze von klimperklein
Stoff: lillestoff Sternchen und Bündchen von felinchens

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen