Donnerstag, 12. November 2015

Fleecepulli

Juhuu! Endlich ist auch mein Fleecepulli fertig geworden. Vorgestern abend fertig genäht, gestern noch Fotos gemacht. Leider hat es mit dem guten Licht wieder nicht geklappt, ich habe gerade das Gefühl, dass ich nur zu Hause bin, wenn kein richtiges Tageslicht mehr da ist. Aber bis zum Wochenende wollte ich für die Fotos auch nicht warten, denn ich will doch heute wieder bei rums dabei sein.



Genäht habe ich den Fleecepulli nach dem Schnitt von Lillesol& Pelle. Nach dem Pulli für meine Tochter (hier) war nun ich dran.
Diesmal habe ich auch an den Kinnschutz/ Reißverschlussverstecker gedacht.


Verwendet habe ich außen dunkelblaues Antipilling-Fleece und für innen Ringeljersey. Ich habe den Pulli bewußt schlicht gehalten, ohne Bündchen an den Ärmeln oder am Saum sondern nur mit dem Dreifach-Geradstich normal gesäumt.

Der Pulli gefällt mir gut, er sitz locker aber nicht zu weit und ich finde genauso muss er sein, denn wenn er im Winter getragen wird soll ja auch mindestens noch ein Shirt drunterpassen.

Jetzt schnell rüber zu rums und vor der Arbeit kurz noch gucken, was die anderen so gezaubert haben.

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: Fleece-Pulli von lillesol&pelle
Stoffe: Stoffmarkt

Kommentare:

  1. Sehr schöner Pulli, mir gefällt das Schlichte viel besser für uns Erwachsene, als immer mit so viel Schnickschnack. Toll geworden!
    Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Sich die Beiträge bei RUMS anzusehen lohnt sich wirklich jedes Mal! Sonst hätte ich deinen schönen Blog sicher nicht so schnell entdeckt. Hier werde ich mich in Zukunft sicher öfter einmal nach tollen Ideen umsehen. Der Herbst kann nun ja kommen, bei dem kuscheligen Pullover
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Freut mich, dass dir mein Blog gefällt. LG Verena

      Löschen
  3. rums ist doch jede Woche aufs neue wieder schön*** tollen pulli hast du da genäht***lg barbara

    AntwortenLöschen