Sonntag, 4. Oktober 2015

Geschenke für die Nichte

Weiter geht es mit den genähten Sachen für meine Nichte. Da habe ich euch ja schon die beiden Mützen gezeigt und jetzt geht es mit dem Shirt weiter.




Dafür habe ich den Trotzkopfschnitt von Schnabelina gewählt. Durch die Teilung vorne ist es mal was anderes und man kann auch noch kleinere Stoffreste verarbeiten. In diesem Fall die Rest des Pferdchenstoffes, den meine Nichte schon bei ihrem Kleid so toll fand.




Für den Rücken hat er gerade noch gereicht, dann hatte ich nur noch zwei kleine Stücke für ein passendes Unterteil zum Shirt, lasst euch überraschen, das zeige ich euch im nächsten Post.
Verlinkt bei meitlisache, kiddikram und Nähfrosch (Linkparty freebooks).

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: Trotzkopf von Schnabelina
Stoffe: Pferdchen von felinchens, Unijersey blau vom Stoffmarkt

1 Kommentar:

  1. Das Shirt ist ja super! Sieht sehr chic aus, weil die vorderen Passen super zur Geltung kommen und ist nicht so kitschig. Darüber würde ich mich als Nichte sehr freuen!

    LG Mona

    AntwortenLöschen