Samstag, 10. Oktober 2015

Mütze für den Großen

Nach dem meine Tochter und meine Nichte neue Mützen bekommen haben, brauchte mein Sohn natürlich auch eine neue.
Zum Glück hatte ich das Schnittmuster Chris-Beanie schon ausdgedruckt, weil ich es unbedingt mal ausprobieren wollte. Also habe ich Stoffe rausgesucht, die noch reichen und zusammen passen. 
Als ich das Schnittmuster und die Designbeispiele dann meinem Sohn gezeigt habe hat er gesagt, dass er so eine komische Mütze nicht haben will und sich einen anderen Stoff ausgesucht.
Also haben ich eine etwas andere Chris-Beanie genäht.

 
Ohne die charakteristischen Teilungen, also eigentlich kaum noch zu erkennen.
Aber genau so wollte mein Sohn sie haben, aus dem Rest Sternen-Jersey von seinem T-Shirt.
Innen habe ich mit graumeliertem Unijersey gefüttert.


So kann er die Mütze theoretisch auch wenden, aber ich glaube nicht das er das tun wird.
Ihm gefällt die Mütze gut, daher durfte ich auch eine Tragebild machen. 
(Ich habe die kurze Variante genäht.)



Aber ich möchte ja immer noch die "richtige" Chris-Beanie ausprobieren. Deshalb habe ich schon Stoff zugeschnitten und werde sie einfach nähen. Vielleicht habe ich ja Glück und sie gefällt ihm, denn ich finde den Schneitt gerade für Große super.
Verlinkt bei made4boys, kiddikram und Nähfrosch (Linkparty freebooks)

Bis zum nächsten Post
Verena

Schnittmuster: Chris-Beanie von Rockerbuben
Stoff: Restekiste

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen