Freitag, 16. Oktober 2015

Taschenzubehör


Ich entdecke im Netz immer irgendwelche Tutorials/ freebooks, die mir gefallen und die ich deshalb speichere. Dann liegen sie auf dem Rechner rum. 
Deshalb habe ich in letzter Zeit einige Klein-Projekte ausprobiert und euch ja auch schon gezeigt. 
Heute ist wieder so ein Projekt dran.


Passend zu meiner Handtasche habe ich, nach dem Kalendereinband, noch ein Kartentäschchen genäht. 
Die diversen Karten, die ich so rumschleppe passen schon lange nicht mehr in meine Geldbörse, aber trotzdem braucht man sie ja manchmal. Deshalb fand ich die Idee ein kleines, zusätzliches Kartenetui, dass in jede Tasche noch mit reinpasst zu nähen super. 


Für dieses Täschchen braucht man wirklich nur einige Stoffreste, ein bißchen Vlies und ein kleines Stück Gummiband und schnell genäht ist es auch noch. In diese Version, die genau den Vorgaben im Tutorial entspricht, ist Platz für acht Karten. 


Kleine Stücke von Stoff sind noch übrig, jetzt bin ich am Überlegen, ob ich gleich noch ein Klein-Projekt passend zur Handtasche umsetze und noch ein kleines Reißverschlusstäschchen für den Kleinkram, der immer lose in der Handtasche rumfliegt nähe. 
Schnittmuster dazu habe ich vermutlich sogar mehrere auf dem Rechner.
Verlinkt bei taschenundtäschchen und Nähfrosch (Linkparty freebooks). 

Bis zum nächsten Post
Verena

Stoffe: Restekiste
 

Kommentare:

  1. Schaut total hübsch aus und finde ich eine gute Idee! Sowas könnte ich mir auch mal nähen. LG, Esther

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch geworden!!!
    Danke für die Verlinkung. :)
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    das ist aber hübsch geworden. Ich nähe mir gerade eine Handtasche und war noch auf der Suche nach dem passenden Taschenzubehör. Auf die Idee die Karten in eine extra Tasche zu packen, bin ich noch gar nicht gekommen, danke für die tolle Idee.

    AntwortenLöschen